WORAUF RICHTEN WIR UNSERE AUFMERKSAMKEIT?

MANCHE MENSCHEN SEHEN DINGE,WIE SIE SIND

UND  FRAGEN, WARUM.

ICH TRÄUME VON DINGEN, DIE NIE WAREN

UND FRAGE, WARUM NICHT.

 

SOME MEN SEE THINGS AS THEY ARE AND ASK, WHY.

I DREAM THINGS THAT NEVER WERE AND ASK,

WHY NOT.

George Bernard Shaw

 

Worauf richten wir unsere Aufmerksamkeit?

 

Auf das Negative oder auf das Positive?

Auf die Fehler in der Vergangenheit oder die neuen Chancen in der Zukunft?

Auf vorgegebene Pfade oder auf Innovation?

Auf das Leiden oder die Heilung?

Auf das erdrückend Schwere oder die lichtvolle Leichtigkeit?

Auf das Müssen oder das Dürfen?

Auf die Last des Alltages oder auf das Abenteuer des Lebens?

Auf die Verletzung oder die Vergebung?

Auf ‚Ich kann das nicht’ oder auf ‚ICH KANN’?

Auf die Naturgesetze oder auf ein Wunder?

Auf den Krieg oder den Frieden?

Auf eine zerstörte Erde oder auf eine intakte Erde?

Auf Schuld oder Liebe?

 

Worauf richtest Du Deine Aufmerksamkeit und Energie?

 

Warum nicht?

Weshalb sollte das noch nie dagewesene nicht möglich sein?

 

Und was wäre alles möglich, wenn wir alle unsere Aufmerksamkeit und Energie auf die Heilung, die Liebe, den Frieden und das Wunder richten würden?

 

Namaste

Jelka

Kommentar schreiben

Kommentare: 0